Leev Jecke,

Karneval. Acht Buchstaben. Sechs Tage. Ein Lebensgefühl. Für viele Karnevalsfreunde ist die Zeit von Weiberfastnacht bis Aschermittwoch das pure Glück. Da geht einem Rheinländer das Herz auf. Hier in München wird Fasching gefeiert. Das ist wie Karneval. Nur ganz anders. Dazu habe ich ja vor Jahren mal einen (bewußt polemischen) Artikel für die Abendzeitung geschrieben. Aber zum Glück brauchen wir uns Weiberfastnacht, Rosenmontag und Karnevalsdienstag auch hier im Exil keine Sorgen zu machen. Und jetzt alle wichtigen Infos. Bevor ich es vergesse: Kostüme sind natürlich bei allen Veranstaltungen sehr gerne gesehen.

08.02.2018 - Kölner Abend Weiberfastnacht in der 089-Bar  

Weiberfastnacht zu Hause rumsitzen ist ja auch irgendwie doof. Daher feiern wir seit 2016 gemeinsam in der 089-Bar. Aber was heißt feiern. Die Kölner Abend Karnevalspartys waren ein Erlebnis. Deshalb lautet das Motto auch wieder "Karneval statt Fasching". Die wilde Fahrt in den Grenzbereich zum Irrsinn startet am 08.02. um 19 Uhr. Karten erhaltet Ihr vorab online oder an der Abendkasse.

12.02.2018 - Kölner Abend Rosenmontagsparty im Neuraum

Früher war Karneval in München eine Geschichte voller Missverständnisse. Jetzt nicht mehr. Das können wir am 12.02. im Neuraum erleben, wenn dort um 19 Uhr die Kölner Abend Rosenmontagsparty startet. Die Betreiber vom Neuraum sind Freunde des Kölner Abend und bereiten uns daher wieder das Paradies auf Erden. Und das auch noch für kleines Geld. Kölsch erhalten wir zu zivilen Preisen (0,33 Liter für 2,50 Euro), den Hausschnaps die ganze Nacht für 1 Euro und der Eintritt ist mit 3 Euro bis 20 Uhr auch sehr human (danach ebenfalls günstige 6 Euro). Dafür gibts dann direkt 2 Bereiche. Im Salon spielen wir Kölner Abend Musik und in der Galerie anderes Zeugs. Für Abwechslung ist also gesorgt. Karten erhaltet Ihr an der Abendkasse. 

13.02.2018 - Kölner Abend Karnevalsparty im Sweet

Die Kölner Abend Karnevalsparty. Was soll man dazu noch sagen? Denn die letzten Jahre waren einfach unbeschreiblich. Am 13.02. ab 16 Uhr ist es dann endlich wieder soweit. Das Sweet ist in rut un wiess geschmückt und aus den Zapfhähnen fließt pures Gold. Lecker Reissdorf frisch vom Faß kostet bis 17.30 Uhr gerade mal 1,30 Euro (danach auch nur 1,80 Euro). Karten erhaltet Ihr vorab online oder an der Abendkasse.

Bis Karneval wünsche ich Euch eine wunderbare Zeit.

Maat et joot und aus ganzem Herzen 3 mal Kölle Alaaf
Ralle
Kölner Abend Gruppe bei Facebook
Kölner Abend Seite bei Facebook 

   
© ALLROUNDER